Vorträge

  • Mi
    15
    Feb
    2017
    19:30 bis 21:00https://meet.lync.com/eeducation/reinhard.weber/NK939C4Z

    Michael Blume | Klicke das Bild an, um mehr über ihn zu erfahren

    Nach der Eröffnung von openreli und einem Kursüberblick wird uns der Religionswissenschaftler Dr. Michae.l Blume, Köln, mit den aktuellen Daten zu den in der Überschrift genannten Themen konfrontieren und eine Einschätzung geben, wo die Probleme des Religionsunterrichts an den Schulen in den kommenden Jahren wirklich liegen.

    Anschließend an seinen Vortrag besteht Gelgenheit zur Diskussion.

    Seinen Online-Auftritt bei openreli 2016 kannst du hier ansehen.

    HIER GEHT ES ZUM YOUTUBE-VIDEO.

  • Di
    21
    Feb
    2017
    17 bis 18:30https://meet.lync.com/eeducation/reinhard.weber/NURFREQN

    Christoph Riedl | Klicke auf das Bild, um mehr über ihn zu erfahren.

    In Europa und z.T. auch in Deutschland gibt es ein großes Wehklagen über die vielen Flüchtlinge. Man hört Schreckensnachrichten - einerseits von übergriffigen Flüchtlingen, andererseits von übergriffigen Rechten. Die einen fühlen sich von potentiellen Terroristen bedroht. Gleichzeitig spielen sich an deutschen Flughäfen Dramen ab, weil Flüchtlinge in Kriegsgebiete (und womöglich in den sicheren Tod) zurückgeschickt werden. Außerdem war immer von organisatorischem Chaos angesichts der uns überrollenden Flüchtlingswelle zu hören.

    Wie sieht die Lage heute wirklich aus? Und wie klappt die Aufnahme und Integration von Flüchtlingen?

    Zu all diesen Fragen wird uns ein Experte der Szene, Grundlagenreferent für Asyl, Integration und Menschenrechte der Diakonie Österreich, Christoph Riedl aktuelle Informationen liefern.

    Anschließend an seinen Vortrag besteht Gelgenheit zur Diskussion.

    Obacht: Die Teilnahme macht erst kurz vor Beginn der Veranstaltung Sinn - sonst ist man alleine im Meetingraum. Bei der ersten Teilnahme wird ein "Skype for Business-Besprechungs"-Plugin installiert.

  • Do
    02
    Mrz
    2017
    20 bis 21:30https://meet.lync.com/eeducation/reinhard.weber/WCI5I0E2

    Reinhard Kirste

    Einige spannende Thesen wird uns dieser Vortrag bescheren. Dr. Reinhard Kirste, Unruheständler, langjähriger openreli-Mitorganisator und aktiver Lehrbeauftragter im Fachbereich Ev. Theologie der TU Dortmund fragt, worin das Alleinstellungsmerkmal des Christentums vor allen übrigen Religionen besteht, und ob es das überhaupt gibt.
    Sollte man noch Leute zum christlichen Glauben bekehren? Oder doch besser zum Islam oder so konvertieren?

    An diesem Abend wirst du Gelegenheit bekommen, deine eigene, religiöse Identität zu hinterfragen und in der Diskussion womöglich zu verteidigen.

    Hier schon einmal etwas Lesestoff aus Reinhards enzyklopädischer Bibliotheks-Website: http://textmaterial.blogspot.de/search?q=Gleichwertigkeit

    Obacht: Die Teilnahme macht erst kurz vor Beginn der Veranstaltung Sinn - sonst ist man alleine im Meetingraum. Bei der ersten Teilnahme wird ein "Skype for Business-Besprechungs"-Plugin installiert.

  • Do
    09
    Mrz
    2017
    20 bis 21:30https://meet.lync.com/eeducation/reinhard.weber/QYU0GJ1T

    Michael Landgraf | Klicke auf das Bild, um mehr über ihn zu erfahren.

    Besonders der Religionsunterricht bekommt es zu spüren: Es gibt immer weniger evangelische und katholische SchülerInnen, aber immer mehr Angehörige anderer Religionen an den Schulen.

    Stellen sie eine Gefahr für uns dar? Oder besteht die Angstmache nur aus Fake-News aus der rechten Ecke? Müssen wir uns ins Hemd machen, oder können wir das als Chance begreifen? Und wenn ja, wie?

    Michael Landgraf, Autor religionspädagogischer Bestseller und Leiter des Religionspädagogischen Zentrums in Neustadt an der Weinstraße mit Kontakten zu Partnerkirchen in der ganzen Welt, wird uns vor einigen Fehlern warnen. Vor allem aber wird er auf die Chancen der interkonfessionellen und interreligiösen Zusammenarbeit hinweisen und Impulse geben, wie sich diese in gemeinsamen Projekten verwirklichen kann.
    Dabei geht der Fokus schon stark in Richtung Schule, denn dort werden die Weichen für das gesellschaftliche Leben der Zukunft gestellt.

    Wir hoffen auf eine rege Diskussion auf Grund selbst gemachter Erfahrungen.

    Obacht: Die Teilnahme macht erst kurz vor Beginn der Veranstaltung Sinn - sonst ist man alleine im Meetingraum. Bei der ersten Teilnahme wird ein "Skype for Business-Besprechungs"-Plugin installiert.

  • Mi
    15
    Mrz
    2017
    18 bis 19:30https://meet.lync.com/eeducation/reinhard.weber/QA6E1BLQ

    Prof. Joachim Willems

    Im dritten Teil von openreli richtet sich der Blick immer stärker auf die Schule. Dabei gibt es ein starkes Nord-Süd-Gefälle. Während in Süddeutschland und Österreich der konfessionell geprägte Religionsunterricht inklusive der Beheimatung der Lernenden in ihrer eigenen Kirche noch die Regel ist, stellt sich die Lage im Norden Deutschlands - und gar im Osten! - ganz anders dar.

    Wie kann der Religionsunterricht an einer religiös pluralen Schule, an der konfessionelles Lernen nicht mehr möglich ist, funktionieren? Bietet sie vielleicht sogar Vorteile? Oder ist sie der Anfang vom Ende des Religionsunterrichts?

    Zu diesen Fragen - von der politischen Situation in den Kultusministerien bis hin zu den Schwierigkeiten und Möglichkeiten an "der religiös pluralen Schule" - wird uns Prof. Joachim Willems Einblicke gewähren.

    Anschließend an seinen Vortrag besteht Gelgenheit zur Diskussion.

    Obacht: Die Teilnahme macht erst kurz vor Beginn der Veranstaltung Sinn - sonst ist man alleine im Meetingraum. Bei der ersten Teilnahme wird ein "Skype for Business-Besprechungs"-Plugin installiert.

  • Mi
    22
    Mrz
    2017
    18:30 bis 20:00https://meet.lync.com/eeducation/reinhard.weber/5LEKYNOC

    Michael Beisel

    Ein konkretes Projektbeispiel für multireligiösen Unterricht, das gleich mehrere Ideale der openreli-Macher in sich vereint, stellt Michael Beisel an diesem Abend vor.

    Denn es

    • wird an einem außerschulischen Lernort veranstaltet,
    • es erweitert nicht nur die thematischen Kompetenzen der Lernenden, sondern auch die digitalen,
    • es verwendet moderne Hardware und online-gestützte Software
    • es ermöglicht den Lernenden, ihren Lernweg frei zu wählen

    Michael Beisel wird uns über den Aufbau, die Durchführung und den Lernertrag des digital gestützten Erkundungsgangs durch den Garten der Religionen in Karlsruhe informieren und mit uns zusammen überlegen, wie wir an unseren Schulen ähnliche Projekte vorbereiten und durchführen können.

    Obacht: Die Teilnahme macht erst kurz vor Beginn der Veranstaltung Sinn - sonst ist man alleine im Meetingraum. Bei der ersten Teilnahme wird ein "Skype for Business-Besprechungs"-Plugin installiert.

  • Di
    04
    Apr
    2017
    20 bis 21:30https://meet.lync.com/eeducation/reinhard.weber/8SG9JA9Q

 

Programm als Google-Kalender